slide-f-31.jpg

Besucher

Heute 48

Gestern 96

Woche 260

Monat 2289

Insgesamt 473697

Anmeldung

Melden Sie sich an für das Vereinsportal.

Social web

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

SVL-Hauptversammlung: Stefan Heitz neuer sportlicher Leiter


Kehl-Leutesheim (pr). Einen positiven Jahresrückblick und Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Sportverein Leutesheim (SVL) am vergangenen Freitag im »Löwen«. Dabei gab es einen Personalwechsel auf dem Posten des sportlichen Leiters:  Stefan Heitz ist Nachfolger von Kai König.

Über zwei große Highlights berichtete Vereinsboss Jürgen Hummel bei seinem Jahresrückblick. Zum einen feierte die 1. Fußballmannschaft im Juni nach 20 Jahren wieder Meisterschaft und des Weiteren gab es ein sehr bemerkenswertes Sommerfest anlässlich des 95. Geburtstages. Mit einem  Festbankett wurde das unter anderem gefeiert. Rainer Wörner vom Musikverein hatte das SVL-Lied für sein Orchester neu komponiert. Und die Harmonie habe das Stück zusammen mit Frank Schulz an der Gitarre und der Altherrenmannschaft als  Chor vorgetragen. Ein sehr bewegender Moment, erinnerte Jürgen Hummel.

Der sportliche Aufstieg in die Kreisliga A wirkte sich positiv aus auf den Wirtschaftbetrieb und somit auch auf das finanzielle Ergebnis. Auch das Wintersportfest war wie in den letzten Jahren gut besucht und die Besucherzahlen des Bureballs gingen wieder nach oben. Der Zahlenreport von Hauptkassierer Martin Wahl war aus diesem Grund schwarz gefärbt. »Wir befinden uns in ruhigem Fahrwasser, was die Finanzen anbelangt«, resümierte Jürgen Hummel.

Viel Bewegung gab's hingegen im sportlichen Bereich: Spielleiter Kai König berichtete von einer nervenaufreibenden vergangenen Saison, an dessen Ende Leutesheim Meister wurde. Eine Klasse höher hat der SVL allerdings Probleme. Aktuell befindet sich das Team auf einem Abstiegsrang. Mit Wehmut musste der SVL in der Winterpause die Nachricht zur Kenntnis nehmen, dass Armin Reichmann zum Saisonende als Trainer aufhört. Der Coach hatte Leutesheim gleich im ersten Jahr zur Meisterschaft geführt. Mit Josef Anselm-Zeiser wurde mittlerweile ein Nachfolger gefunden, berichtete König.

Kai König hielt am Freitagabend quasi seine Abschiedsrede als sportlicher Leiter beim SVL. Nach 14 Jahren stellte sich der Spielausschussvorsitzende nicht zur Wiederwahl. Er steht allerdings noch weiterhin als Beisitzer zur Verfügung.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender bleibt Jürgen Hummel,  Zweiter Vorsitzender Gerd Preiß. Geschäftsführerin Julia Schneider, der Erste Kassierer Martin Wahl und der Zweite Kassierer Matthias Hummel wurden ebenso im Amt bestätigt. Als neuer Spielausschussvorsitzender wurde Stefan Heitz gewählt. Mitglieder des Spielausschuss sind Ralf Schmidt, Oliver Marz und neu Julian Hauss (für Timo Gartner).  Jugendleiter bleibt Tobias Zimmer  sein Stellvertreter ist Thomas Zipfel (für Robin Nass); Frauenbetreuerin Daniela Hummel, Pressewart Jürgen Preiß, Abteilungsleiter Altherren Klaus Grumer, Abteilungsleiter Jedermänner Hubertus Wittke, Platz- und Gerätewarte Hans Keck und Rainer Hauß, Beisitzer Steffen Blum, Mario Hauß, Martin Hummel, Kai König  und Sven Meyers.

Vorsitzender beim Förderverein ist Thomas Hummel, Zweiter Vorsitzender Reinhard Hummel; Kassiererin und Schriftführerin Patricia König; Beisitzer: Nico Karch, Steffen Blum, Anita Reiss und Chris Zerr.

Jugendleiter Tobias Zimmer berichtete von der Nachwuchsarbeit. Immer schwieriger wird es, genügend Jugendliche für die Fußballteams  und ehrenamtliche Übungsleitern zu finden, beklagte Tobias Zimmer. 556 Mitglieder zählt der SVL mittlerweile. Darunter sind laut Schriftführerin Julia Schneider 115 Jugendliche.



Bei den Leutesheimer Fußballern gibt es einen Personalwechsel auf dem Posten des sportlichen Leiters:  Stefan Heitz (rechts) wird Nachfolger von Kai König. Foto: Jürgen Preiß