slide48.jpg

Besucher

Heute 106

Gestern 104

Woche 210

Monat 3045

Insgesamt 489056

Anmeldung

Melden Sie sich an für das Vereinsportal.

Social web

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Ortschaftsrat möchte Mitspracherecht bei Bauplatz-Vergabe


Aktuell sind in Leutesheim zwar keine Flächen für den sozialen Wohnbau vorgesehen, der Ortschaftsrat möchte aber trotzdem in Zukunft ein Wörtchen mitreden, wenn es um die Vergabe von Bauplätzen an private Investoren geht.


Von Antje Ritzert


Kehl-Leutesheim. Konkret stört sich das Gremium am Passus 2 der Gemeinderatsvorlage zur Förderung des sozialen Wohnbaus in Kehl. Sie besagt, dass Interessenten, die sich um städtische Grundstücke bewerben und Flächen für den sozial geförderten Wohnungsbau zur Verfügung stellen wollen, künftig vorrangig bei der Grundstücksvergabe zu berücksichtigen sind. Diese Klausel bezieht sich zunächst auf die Flächen, die die Stadtverwaltung als geeignete Standorte für den sozialen Wohnbau ins Auge gefasst hat: zwei Grundstücke in Bodersweier, eines in Kork und mehrere in Kehl-Stadt.

Doch wie steht es um die künftigen Baugebiete, die in der Stadt und den Ortschaften ausgewiesen werden? Der Leutesheimer Ortschaftsrat befürchtet, bald das Zepter bei der Vergabe von Bauplätzen aus der Hand geben zu müssen. „Wir wollen individuell für unsere Baugebiete festlegen, ob und wie viel Prozent davon für den sozialen Wohnungsbau genutzt werden kann“, sagte Ortsvorsteher Heinz Faulhaber.

Dabei gehe es nicht darum, sozialen Wohnungsbau generell abzulehnen, betonte Faulhaber. Ganz im Gegenteil, man sei schon lange auf der Suche nach einer geeigneten Fläche für ein Wohnprojekt für ältere Menschen in Leutesheim. „Meine Vision ist, dass unsere Senioren in Litze alt werden können, in Gemeinschaft und in der gewohnten Umgebung“, sagte Faulhaber. Sämtliche Bemühungen, Grundstücke in der Ortsmitte für ein Senioren-Wohnheim zu generieren, schlugen bis jetzt jedoch fehl.


Dem Leutesheimer Rat ginge es nicht darum, sozialen Wohnraum im Ort grundsätzlich abzulehnen. Der Rat sei auf der Suche nach einem geeigneten Wohnprojekt für ältere Menschen. Symbolfoto