slide46.jpg

Besucher

Heute 106

Gestern 104

Woche 210

Monat 3045

Insgesamt 489056

Anmeldung

Melden Sie sich an für das Vereinsportal.

Social web

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Insgesamt 366 Stunden ehrenamtliche Arbeit: Leutesheimer Schutzhütte eingeweiht


Kehl-Leutesheim (ari). Die „Litzemer“ haben ihre lang ersehnte Schutzhütte am Grillplatz eingeweiht: Das knapp 20 Quadratmeter umfassende Bauwerk wurde am Samstagmorgen feierlich an die Ortschaft übergeben.

Über mehrere Monate hinweg hatten ehrenamtliche Helfer das offene Ständerbauwerk auf dem Gelände zwischen Fußballfeld und Schützenhaus zusammengezimmert. Insgesamt 366 Stunden Freizeit von Leutesheimer Privatleuten und Vereinen stecken in den Bau der Hütte und dem angrenzenden Bodenpflaster.

Die Gesamtkosten des Projekts betrugen 14 800 Euro. Knapp die Hälfte davon wurde von ansässigen Firmen gespendet, auch die Stadt Kehl hat einen Teil der Kosten übernommen. „Die Hütte ist wirklich eine Bereicherung für unser Dorf“, sagte Ortsvorsteher Heinz Faulhaber bei der feierlichen Übergabe am Samstag. Er hoffe nun, dass der Platz auch gut von den Bürgern angenommen werde. Die Schutzhütte samt Grillplatz kann gegen eine Gebühr von 75 Euro pro Tag bei der Ortsverwaltung gemietet werden. 25 Euro davon gehen an den Schützenverein, dessen Sanitäranlagen während der Veranstaltung genutzt werden können. Eine Zeltwand, die auf zwei Seiten der Hütte befestigt werden kann und vor Wind und Regen schützt, ist ebenfalls im Preis inbegriffen.



Stelldichein der Sponsoren: Ortsvorsteher Heinz Faulhaber (stehend, Mitte) bedankte sich bei knapp ein Dutzend lokaler Firmen für die finanzielle Unterstützung. Foto: Antje Ritzert